Beitrag Landwirtschaftsrecht

Bodenwertermittlung und Nutzungsentschädigung

Für Grundstücke im Außenbereich, bebaut mit landwirtschaftlichen Gebäuden, ist deren spezieller Verkehrswert als Bauland für landwirtschaftliche Nutzung ohne gesicherte Erschließung maßgebend und zu bestimmen über die Vergleichswertmethode.
-BGH, Urt. vom 26.10.1999

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort