Beitrag Arbeitsrecht

Zum Widerruf eines erteilten Urlaubs

Der einseitige Widerruf des erteilten Urlaubs durch den Arbeitgeber ist nicht möglich (§ 13 Abs. 1 BUrlG). Der durch die Urlaubserteilung nach § 7 Abs. 1 BUrlG festgelegte Urlaubstermin kann aber einvernehmlich abgeändert werden.
(LAG Hamm Urteil vom 11.12.2002 – 18 Sa 1475/02)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort