Beitrag Arbeitsrecht

Verschulden des Arbeitnehmers

Ein vorsätzlicher Pflichtverstoß führt nur dann zur vollen Haftung des Arbeitnehmers, wenn auch der Eintritt des Schadens vom Vorsatz erfasst ist.
(BAG 18.4.2002 – 8 AZR 348/01)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort