Beitrag Mietrecht

Anfechtung des Mietvertrages wegen unrichtiger Angaben zur Kundenzahl eines Fitness-Studios

Anfechtung des Mietvertrages wegen unrichtiger Angaben zur Kundenzahl eines Fitness-StudiosDer Mietvertrag über ein Fitness-Studio kann vom Mieter nicht wegen arglistiger Täuschung oder Irrtums angefochten werden, wenn der Vermieter unrichtige Angaben zur Kundenzahl, aber zugleich deutlich gemacht hat, für diese Angaben nicht einstehen zu können. Es liegt dann auch kein Mangel der Mietsache vor.
(OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.9.2002 – 24 U 1/02)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort