Beitrag Mietrecht

Abrisskündigung im Beitrittsgebiet

Der ersatzlose Abriss eines Gebäudes ist keine wirtschaftliche Verwertung im Sinne des § 573 Abs. 2 Nr. 3 BGB.

Eine zu diesem Zweck ausgesprochene Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter ist daher in den neuen Bundesländern nicht durch Art. 232 § 2 Abs.2 EGBGB ausgeschlossen.
(BGH Urteil vom 24.3.2004, Az: VIII ZR 188/03)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort