Beitrag Arbeitsrecht

Weihnachtsgeldzahlung

Gewährt ein Arbeitgeber ohne Rechtspflicht und ohne Rechtsbindung für die Zukunft eine Weihnachtszuwendung als freiwillige Leistung, so kann er in den Grenzen des § 4 a Satz 2 EFZG solche Arbeitnehmer ausnehmen, die im Bezugszeitraum Fehlzeiten aufwiesen.(BAG Urteil vom 7.8.2002 – 10AZR709/01)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort