Beitrag Baurecht

Verletzung der Sorgfaltspflicht durch Auftraggeber

Ein Auftraggeber, der selbst auf dem Gewerk seines Auftragnehmers aufbaut und weitere Bauleistungen erbringt, verletzt die ihm in eigenen Angelegenheiten obliegende Sorgfaltspflicht, wenn er die Leistungen dieses Auftragnehmers ungeprüft übernimmt.
(BGH 8.5.2003 – VII ZR 205/02)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort