Beitrag Baurecht

Sicherungsanspruch des Bauunternehmers

Auch wenn der fragliche Grundbesitz nicht im Eigentum des Bestellers steht, kann der Unternehmer ausnahmsweise Sicherung beanspruchen, wenn der Besteller den Eigentümer beherrscht und auch tatsächlich Vorteil aus der von dem Unternehmer erbrachten Werkleistung zieht
(OLG Celle 26.10.2000 13 W 75/00)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort