Beitrag Baurecht

Schadenersatzanspruch des Auftraggebers vor Ablauf einer Ablehnungsandrohung

Ein Auftraggeber ist grundsätzlich berechtigt, vor Ablauf einer dem Auftragnehmer mit Ablehnungsandrohung gesetzten Frist Schadenersatz zu verlangen, wenn feststeht, dass der Auftragnehmer die Frist nicht einhalten wird.
(BGH, VU vom 12.9.2002 – IIV ZR 244/01; MDR 2003,24).

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort