Beitrag Wohnungseigentum

Einberufungsmangel – unwirksam bestellter Verwalter

Hat der Verwalter, dessen Bestellung angefochten ist, eine Eigentümerversammlung einberufen, so sind die dort gefassten Beschlüsse auch dann nicht wegen eines Einberufungsmangels für ungültig zu erklären, wenn der Bestellungsbeschluss rechtskräftig für ungültig erklärt wird (Bestätigung von BayObLG NJW-RR 1991, 531).
(BayObLG, Beschluss vom 4.12.2002 – 2Z BR 84/02)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort