Beitrag Baurecht

Bezifferung der Kosten der Mängelbeseitigung

Der Gläubiger ist nicht verpflichtet, die Kosten für die Sanierung eines Bauwerkes vorprozessual durch ein Privatgutachten zu ermitteln. Es genügt, wenn er die Kosten schätzt und für den Fall, daß der Schuldner die Kosten bestreitet, ein Sachverständigengutachten als Beweismittel anbietet.
(BGH 28.11.2002 – VII ZR 136/00)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort