Beitrag Wohnungseigentum

Androhung der Entziehung von Wohnungseigentum durch Eigentümergemeinschaft

Es ist unzulässig, auf einen Wohnungseigentümer dadurch Druck auszuüben mit dem Ziel, dass in Zukunft das serienhafte Anfechten von Beschlüssen der Gemeinschaft zu unterlassen, dass ihm für den Zuwiderhandlungsfall eine Abmahnung mit der Androhung der Entziehung des Wohnungseigentums in Aussicht gestellt wird.
(OLG Köln, Beschluss v. 20.2.2004 – 16 WX 7/04)

Über den Autor

Hagen Döhl

Schreibe eine Antwort