Datenschutz | Kontakt | Newsletter | Impressum |
 
Datenbanksuche:  






» Themenbereich
  • Abnahme: Dreh- und Angelpunkt im Werkvertragsrecht
  • Beitrag erstellt am: 19.10.2017
  • Wesentliche Mängel verhindern Ablösung des Sicherheitseinbehalts: Klausel unwirksam!
  • Beitrag erstellt am: 21.04.2017
  • Mängelbeseitigung nicht (mehr) möglich: Werklohn ohne Abnahme fällig
  • Beitrag erstellt am: 15.04.2017
  • Kein Endtermin vereinbart: Wann muss das Bauvorhaben fertig gestellt sein?
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2017
  • BGH: Werkvertrag auch bei nachträglich vereinbarter Schwarzarbeit nichtig
  • Beitrag erstellt am: 16.03.2017
  • HOAI-Mindestsätze unterschritten? Spielräume der HOAI sind „nach unten“ zu nutzen!
  • Beitrag erstellt am: 19.02.2017
  • Auftraggeber kürzt Rechnung: Auftragnehmer muss Richtigkeit des Aufmaßes beweisen
  • Beitrag erstellt am: 20.01.2017
  • Auftraggeber muss kein "Gegenaufmaß" vorlegen
  • Beitrag erstellt am: 19.11.2016
  • Freies Kündigungsrecht kann formularmäßig nicht ausgeschlossen werden
  • Beitrag erstellt am: 13.09.2016
  • Ungeeigneten Beton verwendet: Leistung auch ohne Schadenssymptome mangelhaft
  • Beitrag erstellt am: 25.07.2016
  • Verstoß gegen DIN-Normen ist auch ohne Schadenseintritt ein Mangel
  • Beitrag erstellt am: 25.07.2016
  • Auch eine Abnahme mit Mängeln ist eine Abnahme!
  • Beitrag erstellt am: 20.07.2016
  • Verjährung von Mängelansprüchen bei Auf-Dach-Photovoltaikanlagen
  • Beitrag erstellt am: 27.06.2016
  • Wer muss die Echtheit von Quittungen beweisen?
  • Beitrag erstellt am: 17.05.2016
  • Abschlagsrechnung wird nicht bezahlt: Keine Arbeitseinstellung ohne Nachfristsetzung!
  • Beitrag erstellt am: 15.04.2016
  • Projektleiter darf keine Ingenieurleistungen in Auftrag geben
  • Beitrag erstellt am: 08.03.2016
  • Kosten für erfolglosen Mängelbeseitigungsversuch erstattungsfähig?
  • Beitrag erstellt am: 08.03.2016
  • Kellerabdichtung muss den Keller abdichten!
  • Beitrag erstellt am: 25.02.2016
  • Wann ist die Mängelbeseitigung für den Auftragnehmer unverhältnismäßig?
  • Beitrag erstellt am: 25.02.2016
  • Bauträger zu Rücknahme von Eigentumswohnung wegen verbauten Skyline-Blicks verurteilt
  • Beitrag erstellt am: 21.11.2015
  • Gleichgültig, was vereinbart wurde: Die Leistung muss funktionstauglich sein!
  • Beitrag erstellt am: 14.11.2015
  • Mangel auch ohne Beeinträchtigung der Gebrauchstauglichkeit
  • Beitrag erstellt am: 03.11.2015
  • Mängel an Dach-Photovoltaikanlage verjähren in drei Jahren
  • Beitrag erstellt am: 15.09.2015
  • Mangelhafte Baustoffe
  • Beitrag erstellt am: 01.09.2015
  • Ist die Leistung anders, als vereinbar, ist sie mangelhaft
  • Beitrag erstellt am: 28.08.2015
  • Ohne Fristsetzung zu Mängelbeseitigung kein Schadenersatz
  • Beitrag erstellt am: 12.06.2015
  • Die Annahme, dass das Baugrundrisiko stets der Auftraggeber trage, ist falsch!
  • Beitrag erstellt am: 01.06.2015
  • Abschlagsrechnungen sind im VOB-Vertrag zu 100% zu bezahlen
  • Beitrag erstellt am: 10.04.2015
  • Ist § 8 Abs. 2 VOB/B insolvenzrechtlich wirksam?
  • Beitrag erstellt am: 10.04.2015
  • Architekt muss kein Hellseher sein
  • Beitrag erstellt am: 20.03.2015
  • Komplettheitsklauseln sind als Teil der Preis-/Leistungsabrede auch als AGB wirksam
  • Beitrag erstellt am: 20.12.2014
  • Streit über Nachträge: Kann der Auftragnehmer die Leistung verweigern
  • Beitrag erstellt am: 20.12.2014
  • Voraussetzungen für einen Vertragsschluss durch kaufmännisches Bestätigungsschreiben?
  • Beitrag erstellt am: 09.09.2014
  • Mangelfreiheit ist keine zwingende Voraussetzung für die Schlusszahlung
  • Beitrag erstellt am: 24.07.2014
  • Darlegung von Mängeln: Genaue Bezeichnung der Mangelerscheinungen reicht
  • Beitrag erstellt am: 24.07.2014
  • Auch nach vollständiger Mängelbeseitigung verbleibt ein merkantiler Minderwert
  • Beitrag erstellt am: 27.06.2014
  • Individualvereinbarung kann der AGB-Kontrolle unterzogen werden
  • Beitrag erstellt am: 20.06.2014
  • Das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist nicht verhandelbar
  • Beitrag erstellt am: 05.06.2014
  • Sicherheit nach § 648a BGB auch nach Kündigung
  • Beitrag erstellt am: 05.06.2014
  • § 6 Abs. 2 HOAI 2009 ist unwirksam!
  • Beitrag erstellt am: 05.06.2014
  • Gesetzte Frist abgelaufen: Darf der Auftragnehmer die Mängel noch beseitigen?
  • Beitrag erstellt am: 03.04.2014
  • Umkehr der Beweislast für Mängelursache in AGB unwirksam
  • Beitrag erstellt am: 27.03.2014
  • Kein optisch einheitliches Erscheinungsbild: Dielen mangelhaft
  • Beitrag erstellt am: 27.03.2014
  • Bauherr haftet nicht für Sturz eines unzureichend abgesicherten Handwerkers
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2014
  • Mängelbeseitigung durch Abriss und Neubau nach 20-jähriger Nutzung!
  • Beitrag erstellt am: 20.03.2014
  • Mangel arglistig verschwiegen: Verjährung 10 Jahre nach Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 10.03.2014
  • GU-Geschäftsführer haftet für nicht erfüllte Werklohnforderungen
  • Beitrag erstellt am: 10.03.2014
  • Auftraggeber nimmt Leistung des Auftragnehmers nicht ab: Nachunternehmer muss 1,2 Mio. Euro zahlen
  • Beitrag erstellt am: 20.01.2014
  • Tiefbauer muss sich über Versorgungsleitungen informieren
  • Beitrag erstellt am: 10.11.2013
  • Besteller zahlt Bauabzugsteuer an das Finanzamt: Unternehmer muss Betrag erstatten
  • Beitrag erstellt am: 02.11.2013
  • § 642 BGB: Besteller muss nicht für gutes Wetter sorgen
  • Beitrag erstellt am: 05.10.2013
  • Nachunternehmerleistung mangelhaft: GU kann Zahlung (immer) verweigern!
  • Beitrag erstellt am: 13.09.2013
  • Schwarzgeldabrede: Handwerker erhält keine Vergütung!
  • Beitrag erstellt am: 05.09.2013
  • Wer zu Verhandlungen geschickt wird, hat auch Vollmacht
  • Beitrag erstellt am: 27.06.2013
  • Erhebliche Mengenüberschreitung: Auftragnehmer erhält (nur) die übliche Vergütung
  • Beitrag erstellt am: 16.06.2013
  • Fehler im Leistungsverzeichnis darf der Bieter ausnutzen
  • Beitrag erstellt am: 21.04.2013
  • Worin besteht der Schaden bei der Baukostenüberschreitung?
  • Beitrag erstellt am: 11.04.2013
  • Schadensersatz wegen Baumängeln umfasst Miete für Ersatzwohnung
  • Beitrag erstellt am: 05.04.2013
  • Architekt muss zutreffend über Baukosten beraten
  • Beitrag erstellt am: 29.03.2013
  • Verkürzung der Verjährungsfrist für den Werklohnanspruch
  • Beitrag erstellt am: 13.03.2013
  • Werklohn nach Kündigung (nur ausnahmsweise) ohne Abnahme fällig
  • Beitrag erstellt am: 07.02.2013
  • Keine Mängelgewährleistung bei Schwarzgeldabrede für Handwerkerleistungen
  • Beitrag erstellt am: 07.02.2013
  • Architekt muss Bauherrn auf erforderlichen Vertragsstrafenvorbehalt hinweisen!
  • Beitrag erstellt am: 30.01.2013
  • Merkantiler Minderwert nach Mangelbeseitigung: Schadensschätzung zulässig!
  • Beitrag erstellt am: 21.01.2013
  • Kosten für Begutachtung der Mängelbeseitigung muss Bauherr tragen!
  • Beitrag erstellt am: 21.01.2013
  • Verzug ohne Vertragsfristen?
  • Beitrag erstellt am: 15.01.2013
  • VOB-Vertrag: Zusatzleistungen sind anzukündigen
  • Beitrag erstellt am: 16.12.2012
  • Farbgestaltung von Bauwerken urheberrechtlich geschützt?
  • Beitrag erstellt am: 16.12.2012
  • Nach Kündigung ist abzurechnen!
  • Beitrag erstellt am: 06.12.2012
  • Keine Mehrvergütung bei "explodierenden" Vordersätzen
  • Beitrag erstellt am: 22.11.2012
  • Wann ist die Nachbesserung unverhältnismäßig?
  • Beitrag erstellt am: 15.11.2012
  • Vorentwürfe und Bauvoranfrage des Architekten noch Akquisition?
  • Beitrag erstellt am: 15.11.2012
  • Kündigung eines Architektenvertrags aus wichtigem Grund erst nach Abmahnung
  • Beitrag erstellt am: 06.10.2012
  • Nachträge abgelehnt: Kann der Auftragnehmer kündigen?
  • Beitrag erstellt am: 25.09.2012
  • Wann sind Sowiesokosten und Vorteilsausgleich in Abzug zu bringen?
  • Beitrag erstellt am: 13.09.2012
  • Keine Mängelansprüche trotz mangelhafter Leistung?
  • Beitrag erstellt am: 06.09.2012
  • Muss der Statiker ein Baugrundgutachten einholen (lassen)?
  • Beitrag erstellt am: 06.09.2012
  • Auftraggeber fachkundig: Keine Prüfungs- und Hinweispflicht!
  • Beitrag erstellt am: 04.09.2012
  • Abweichende Bodenverhältnisse: Wer trägt das Baugrundrisiko?
  • Beitrag erstellt am: 04.09.2012
  • Vertragsstrafe auf max. 10% begrenzt: Klausel unwirksam!
  • Beitrag erstellt am: 15.07.2012
  • Keine Mehrvergütung bei Bauzeitverlängerung!
  • Beitrag erstellt am: 05.07.2012
  • Fehlende Genehmigungen sind Risiko des Auftraggebers
  • Beitrag erstellt am: 06.06.2012
  • Für Senioren gebaut, heißt nicht seniorengerecht.
  • Beitrag erstellt am: 08.05.2012
  • Kostenrahmen überschritten: Architekt haftet!
  • Beitrag erstellt am: 29.03.2012
  • Wenn der Bauunternehmer nach berechnet
  • Beitrag erstellt am: 15.03.2012
  • Selbständiges Beweisverfahren über Mangelfreiheit kann Verjährung des Werklohnanspruchs hemmen
  • Beitrag erstellt am: 07.03.2012
  • Architekt haftet für freigegebene fremde Planung
  • Beitrag erstellt am: 02.02.2012
  • Vertrag formunwirksam: Kann Architekt trotzdem Honorar verlangen?
  • Beitrag erstellt am: 25.12.2011
  • Keine Haftung bei verbindlicher Vorgabe des fachkundigen Bestellers
  • Beitrag erstellt am: 18.11.2011
  • Planung muss aktuelle Entwicklungen berücksichtigen!
  • Beitrag erstellt am: 10.11.2011
  • Steuergerät nur schwer erreichbar: Leistung mangelhaft?
  • Beitrag erstellt am: 09.11.2011
  • Wann ist die Mangelbeseitigung unverhältnismäßig?
  • Beitrag erstellt am: 09.11.2011
  • Planung muss aktuelle Entwicklungen berücksichtigen!
  • Beitrag erstellt am: 13.10.2011
  • Bis zum Jahresende 2011 müssen oberste Geschossdecken gedämmt werden
  • Beitrag erstellt am: 11.10.2011
  • Werkleistung erbracht, Vertrag aber unwirksam: Anspruch auf übliche Vergütung
  • Beitrag erstellt am: 04.10.2011
  • Bauvertrag - Abnahme der Leistung ist kein Anerkenntnis von Leistungsänderungen!
  • Beitrag erstellt am: 15.09.2011
  • Mängelprüfung nur bei Kostenübernahmeerklärung des Auftraggebers?
  • Beitrag erstellt am: 23.06.2011
  • BGH zur konkludenten Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 13.03.2011
  • BGH zu Verhandlungs- und Besprechungsprotokollen
  • Beitrag erstellt am: 13.03.2011
  • Wann gelten ohne Auftrag erbrachte Leistungen als anerkannt und damit vergütungspflichtig?
  • Beitrag erstellt am: 02.12.2010
  • Unterschreitung der Mindestsätze bei ständiger Geschäftsbeziehung
  • Beitrag erstellt am: 02.12.2010
  • Auftraggeber muss vor Mängelrüge nicht Verantwortlichkeit klären
  • Beitrag erstellt am: 15.11.2010
  • Bauabnahmeverweigerung durch schlüssiges Verhalten
  • Beitrag erstellt am: 17.10.2010
  • Beurkundungsbedürftigkeit des Bauvertrages
  • Beitrag erstellt am: 17.10.2010
  • OLG Koblenz: Bauunternehmer darf in AGB für Kündigung des Hausbauvertrags Schadenspauschale von 15 Prozent vorsehen
  • Beitrag erstellt am: 23.09.2010
  • 648a BGB n.F. - Keine isolierte Sicherheitsklage ohne Vorleistungsrisiko?
  • Beitrag erstellt am: 22.09.2010
  • Bauhaftung und Nachbarschäden: Bauunternehmer haftet nicht ohne Verschulden!
  • Beitrag erstellt am: 22.09.2010
  • Regelmäßig keine Kostengarantie!
  • Beitrag erstellt am: 22.09.2010
  • bewußtes Verschweigen eines offenbarungspflichtigen Mangel
  • Beitrag erstellt am: 27.08.2010
  • Sich widersprechende Gutachten
  • Beitrag erstellt am: 19.08.2010
  • Rechtsprechungsänderung zur Berechnung des Schadensersatzes wegen eines Baumangels
  • Beitrag erstellt am: 04.08.2010
  • BGH: Schadensersatzanspruch wegen eines Baumangels umfasst Umsatzsteuer nur nach tatsächlicher Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 23.07.2010
  • Was sind eigentlich Abstandsflächen?
  • Beitrag erstellt am: 29.06.2010
  • Verjährung nach VOB/ B
  • Beitrag erstellt am: 29.03.2010
  • Wann verjähren Schadensersatzansprüche beim hängengebliebenen Architektenvertrag?
  • Beitrag erstellt am: 29.03.2010
  • konkludente Abnahme einer Tragwerksplanung
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2010
  • Silo-Entscheidung des BGH
  • Beitrag erstellt am: 16.03.2010
  • Honorarpflichtige Architektentätigkeit oder nur Akquisition?
  • Beitrag erstellt am: 16.03.2010
  • Rückforderung des Vorschusses auf die Mängelbeseitigungskosten
  • Beitrag erstellt am: 12.03.2010
  • Preisanpassung nach Vergabeverzögerung?
  • Beitrag erstellt am: 01.02.2010
  • Bauträgerrecht
  • Beitrag erstellt am: 18.01.2010
  • Verjährung von Ansprüchen gegen Architekten
  • Beitrag erstellt am: 17.01.2010
  • BGH erteilt spekulativ überhöhten Einheitspreisen eine Absage
  • Beitrag erstellt am: 05.11.2009
  • Anerkenntniswirkung von Stundenzetteln
  • Beitrag erstellt am: 05.11.2009
  • Selbstvornamekosten auch bei VOB/B-Vertrag ohne Auftragsentziehung
  • Beitrag erstellt am: 05.11.2009
  • Verstoß gegen DIN: Mängelvermutung
  • Beitrag erstellt am: 05.10.2009
  • Werkvertrag: Darlegungs- und Beweislast bei werkvertraglichem Vergütungsanspruch
  • Beitrag erstellt am: 31.08.2009
  • Privatgutachten gegen Gerichtsgutachten - Gericht muss verwerten!
  • Beitrag erstellt am: 20.07.2009
  • Kostenvoranschlag schützt nur eingeschränkt
  • Beitrag erstellt am: 10.07.2009
  • Folgen der Beseitigung von nachteiligen Auswirkungen eines Baumangels auf die Gebrauchstauglichkeit
  • Beitrag erstellt am: 12.06.2009
  • Aufrechnungsverbot auch individualvertraglich unzulässig
  • Beitrag erstellt am: 11.05.2009
  • Die Rechtsqualität von DIN-Normen
  • Beitrag erstellt am: 30.03.2009
  • BGH: Verkäufer eines Hauses kann bei Verschweigen von Asbest für Sanierungskosten haften
  • Beitrag erstellt am: 27.03.2009
  • Das neue Forderungssicherungsgesetz
  • Beitrag erstellt am: 27.11.2008
  • Konkludente Annahme von Nachtragsangeboten
  • Beitrag erstellt am: 27.11.2008
  • OLG Dresden: Neuausstellung einer Schlussrechnung nach Vergleich?
  • Beitrag erstellt am: 27.11.2008
  • Forderungssicherungsgesetz- FoSiG
  • Beitrag erstellt am: 08.11.2008
  • Hemmung durch Nachbesserung
  • Beitrag erstellt am: 05.11.2008
  • Umfang des Urteils bzgl. Vorschuss auf Mängelbeseitigungskosten
  • Beitrag erstellt am: 05.11.2008
  • Verjährung von Zahlungsansprüchen aus einer Bürgschaft
  • Beitrag erstellt am: 10.09.2008
  • Wann liegt ein wesentlicher Mangel vor, der zur Abnahmeverweigerung der berechtigt?
  • Beitrag erstellt am: 10.09.2008
  • Neue Rechnung im Prozess
  • Beitrag erstellt am: 09.09.2008
  • Keine Umsatzsteuer auf nicht erbrachte Leistungen
  • Beitrag erstellt am: 08.09.2008
  • Bauverträge - Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Werkunternehmers
  • Beitrag erstellt am: 27.08.2008
  • VGH Mannheim: Keine Baugenehmigung für Schuppen unmittelbar vor der Terrasse des Nachbargrundstücks
  • Beitrag erstellt am: 18.08.2008
  • BGH: Inhaltskontrolle greift bei Verwendung der VOB/B gegenüber Verbrauchern
  • Beitrag erstellt am: 02.08.2008
  • BGH: Kein Anspruch des Käufers mangelhafter Parkettstäbe auf Ersatz der Kosten für die Neuverlegung mangelfreier Parkettstäbe
  • Beitrag erstellt am: 15.07.2008
  • Baumängel vor der Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 10.07.2008
  • Wer sein eigenes Aufmaß nicht erläutern kann, erhält auch vor Gericht kein Geld!
  • Beitrag erstellt am: 21.05.2008
  • Wann haftet der Architekt bei Fehlern der Statik?
  • Beitrag erstellt am: 21.05.2008
  • Generelle VOB/B-Inhaltskontrolle ohne Sonderbehandlung von öffentlichen Auftraggebern
  • Beitrag erstellt am: 20.05.2008
  • Unwirksame AGB-Klauseln des Auftraggebers im Bauvertrag
  • Beitrag erstellt am: 20.05.2008
  • Kostenquotelung bei Zurückbehaltungsrecht
  • Beitrag erstellt am: 05.05.2008
  • Beweislast für die Höhe der Vergütung – Pauschalpreisabrede
  • Beitrag erstellt am: 05.05.2008
  • Schadenersatzpflicht bei fahrlässig unberechtigter Inanspruchnahme auf Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 19.04.2008
  • Die Unterzeichnung „unter Vorbehalt“ im Abnahmeprotokoll verhindert nicht die Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 14.04.2008
  • Erstattungsfähigkeit der Parteigutachterkosten?
  • Beitrag erstellt am: 14.04.2008
  • LG Leipzig: Keine Nachtragsvereinbarung der Höhe nach - Arbeitseinstellung möglich?
  • Beitrag erstellt am: 10.03.2008
  • Bauvertragsrecht – Vertragsstrafen
  • Beitrag erstellt am: 22.02.2008
  • Werkvertragsrecht Gewährleistung - Anspruch des Verkäufers auf Schadensersatz nach einem unberechtigten Mangelbeseitigungsverlangen des Käufers
  • Beitrag erstellt am: 08.02.2008
  • Möglichkeit zur Mängelbeseitigung durch einen Architekten
  • Beitrag erstellt am: 05.02.2008
  • Darlegungs- und Beweislast bei Überzahlung
  • Beitrag erstellt am: 25.01.2008
  • Hinweis auf bloße Mangelerscheinungen genügt zur Hemmung der Verjährung
  • Beitrag erstellt am: 08.01.2008
  • Verjährung Subunternehmer - Organisationverschulden
  • Beitrag erstellt am: 01.12.2007
  • OLG Dresden/BGH: Vergütung bei nicht abgerufener Bedarfsposition
  • Beitrag erstellt am: 20.11.2007
  • Entgeltpflichtiger Architektenvertrag oder kostenfreie Akquisition?
  • Beitrag erstellt am: 20.11.2007
  • HOAI-Mindestsatzunterschreitung und Bindung des Architekten an seine Schlussrechnung
  • Beitrag erstellt am: 20.11.2007
  • Überschreitung der HOAI- Höchstsätze
  • Beitrag erstellt am: 14.11.2007
  • Bauvertragsrecht
  • Beitrag erstellt am: 11.09.2007
  • Abnahme Schlußrechnung
  • Beitrag erstellt am: 13.07.2007
  • Organisationsverschulden - Nicht ohne weiteres bei jedem gravierenden Mangel
  • Beitrag erstellt am: 24.04.2007
  • BVerfG: Bürgenhaftung des Hauptunternehmers nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz ist verfassungsgemäß
  • Beitrag erstellt am: 13.04.2007
  • Recht am Bau
  • Beitrag erstellt am: 05.04.2007
  • Werkvertragsrecht: Zahlung auf Abschlagsrechnung als abstraktes Schuldanerkenntnis
  • Beitrag erstellt am: 28.03.2007
  • Überzahlung
  • Beitrag erstellt am: 13.02.2007
  • Bundesrat verabschiedet Änderung des Baugesetzbuches
  • Beitrag erstellt am: 15.12.2006
  • Bei Mängelrüge in unverjährter Zeit keine Berufung auf Verjährung durch Bürgen
  • Beitrag erstellt am: 09.12.2006
  • Prüfbare Schlussrechnung und Fälligkeit im BGB-Werkvertrag
  • Beitrag erstellt am: 09.12.2006
  • Mängelüberprüfung für den Auftraggeber kostenlos
  • Beitrag erstellt am: 09.12.2006
  • Abnahme ist auch nach Kündigung des Bauvertrags Fälligkeitsvoraussetzung für Werklohnanspruch
  • Beitrag erstellt am: 06.11.2006
  • Arglistige Täuschung beim Kauf eines Selbstbausatzes für eine Solarheizung
  • Beitrag erstellt am: 01.11.2006
  • Recht auf mündliche Anhörung des gerichtlichen Sachverständigen
  • Beitrag erstellt am: 08.06.2006
  • Abrechnung Pauschalvertrag Kündigung
  • Beitrag erstellt am: 01.06.2006
  • Anwendung der Regeln der VOB/A bei privaten Ausschreibungen
  • Beitrag erstellt am: 17.05.2006
  • Zur Abrechnung des Werklohns bei Kündigung des Auftragnehmers
  • Beitrag erstellt am: 09.05.2006
  • § 648a BGB - Präzise Nachfristsetzung erforderlich
  • Beitrag erstellt am: 09.05.2006
  • Fristsetzung zur Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 03.05.2006
  • Zur Inanspruchnahme von Bauunternehmer und Architekt wegen Fehlern bei der Bauausführung und Bauüberwachung
  • Beitrag erstellt am: 03.05.2006
  • Architekt haftet für fehlerhafte Statik
  • Beitrag erstellt am: 03.05.2006
  • Was darf/ muss der gerichtlich bestellte Sachverständige tun?
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2006
  • Zahlungsfristen von 90 Tagen sind zu lang
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2006
  • Sachmängelhaftung des Verkäufers, Nacherfüllung
  • Beitrag erstellt am: 22.03.2006
  • Selbständiges Beweisverfahren
  • Beitrag erstellt am: 01.03.2006
  • Rücktritt vom Bauvertrag
  • Beitrag erstellt am: 27.02.2006
  • Gültigkeit von VOB- Klauseln
  • Beitrag erstellt am: 18.01.2006
  • Anpassung der Vertragspreise wegen Stahlpreisexplosion?
  • Beitrag erstellt am: 18.01.2006
  • Werkvertragsrecht, Widerrufsrecht
  • Beitrag erstellt am: 12.01.2006
  • Keine Unverhältnismäßigkeit des Nachbesserungsverlangens bei berechtigteme Interesse an der Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 04.01.2006
  • Sicherheitsleistung im Bauvertragsrecht
  • Beitrag erstellt am: 30.12.2005
  • Forderungssicherungsgesetz
  • Beitrag erstellt am: 30.12.2005
  • Keine ernsthafte und endgültige Verweigerung der Mängelbeseitigung durch bloßes prozessuales Bestreiten von Mängeln
  • Beitrag erstellt am: 01.12.2005
  • Baumängelrecht
  • Beitrag erstellt am: 05.10.2005
  • AGB-Klausel: 2-wöchige Ausschlussfristen
  • Beitrag erstellt am: 20.09.2005
  • Verweigerung der Mängelbesichtigung
  • Beitrag erstellt am: 20.09.2005
  • Honorarvereinbarung des Architekten „bei Auftragserteilung“
  • Beitrag erstellt am: 20.09.2005
  • Ausweisung von Baugelände, Haftung
  • Beitrag erstellt am: 01.09.2005
  • Bau-Jobs sollen im Winter sicherer werden
  • Beitrag erstellt am: 30.08.2005
  • Fertighaus- Feuchtigkeitsschutz
  • Beitrag erstellt am: 24.08.2005
  • Vergabeverfahrensrisiko beim Auftraggeber
  • Beitrag erstellt am: 22.08.2005
  • Auftraggeber trägt Vergabeverfahrensrisiko
  • Beitrag erstellt am: 05.07.2005
  • Pauschalhonorar unterhalb der Mindestsätze
  • Beitrag erstellt am: 05.07.2005
  • eigene Überprüfungspflicht des Fachhändlers
  • Beitrag erstellt am: 24.06.2005
  • Rechnungsprüfung
  • Beitrag erstellt am: 23.06.2005
  • Einwendungen gegen die Prüffähigkeit einer Architektenhonorarschlußrechnung
  • Beitrag erstellt am: 25.05.2005
  • Umfang der Ansprüche des Bauherren bei Beseitigung von Mängeln und Scäden
  • Beitrag erstellt am: 19.05.2005
  • Bauvertrag - Schriftliche Mängelanzeige unterbricht nicht immer die Verjährung
  • Beitrag erstellt am: 12.05.2005
  • Bauvertrag - Muss Mengenüberschreitung gemäß § 2 Nr. 3 VOB/B angezeigt werden?
  • Beitrag erstellt am: 12.05.2005
  • Verjährungsunterbrechende Wirkung der Vorschussklage
  • Beitrag erstellt am: 09.05.2005
  • Abrechnung geringfügiger Teilleistungen nach vorzeitiger Beendigung eines Pauschalpreisvertrages
  • Beitrag erstellt am: 27.04.2005
  • Zum Umfang der Vorschusspflicht eines Unternehmers, wenn im Zuge der Mängelbeseitigung auch das ebenfalls mangelhafte Werk eines Nachfolgeunternehmers erneuert werden muss
  • Beitrag erstellt am: 21.04.2005
  • Baumängelrecht
  • Beitrag erstellt am: 21.04.2005
  • Aufbringung eines Kunstharzputzes anstatt eines mineralischen Kratzputzes
  • Beitrag erstellt am: 14.04.2005
  • Bundesjustizministerium sieht Überprüfungsbedarf im Bauvertragsrecht
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2005
  • Abschluss eines Hausbauvertrags
  • Beitrag erstellt am: 24.03.2005
  • OLG Celle: Muss der Sachverständige auf Weisung auch Bauteile öffnen?
  • Beitrag erstellt am: 22.03.2005
  • AGB-Inhaltskontrolle der VOB/B
  • Beitrag erstellt am: 22.03.2005
  • Bauvertrag - Dacheindeckung wellig und uneben
  • Beitrag erstellt am: 09.03.2005
  • Bauaufsicht und Haftung des Architekten
  • Beitrag erstellt am: 09.03.2005
  • Eigenmächtiger Austausch der Nachunternehmer: Fristlose Kündigung
  • Beitrag erstellt am: 20.02.2005
  • Honorarbestimmung bei Bauzeitverlängerung
  • Beitrag erstellt am: 20.02.2005
  • Bauvertragsrecht auf dem Prüfstand
  • Beitrag erstellt am: 04.02.2005
  • Schadenersatz gegen einen Architekten wegen einer unzureichender Abdichtung gegen drückendes Wasser.
  • Beitrag erstellt am: 03.02.2005
  • AGB- Sicherheitseinbehalt beim Bauvertrag
  • Beitrag erstellt am: 29.01.2005
  • Gewährleistungsrecht
  • Beitrag erstellt am: 13.01.2005
  • Altbausanierung - Kellersanierung nach Stand der Technik geschuldet?
  • Beitrag erstellt am: 13.01.2005
  • Baugrundprüfung als Hauptleistungspflicht des Architekten
  • Beitrag erstellt am: 13.01.2005
  • Sicherheitsleistung nach Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 12.01.2005
  • Abnahmefiktion durch Ingebrauchnahme
  • Beitrag erstellt am: 12.01.2005
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen in Bauverträgen
  • Beitrag erstellt am: 13.12.2004
  • Werbeanlage auf einem Hänger in Autobahnnähe muss beseitigt werden
  • Beitrag erstellt am: 08.12.2004
  • Teil- Abnahme lässt Gewährleistung beginnen
  • Beitrag erstellt am: 03.12.2004
  • Fehlende Fachplanung - Unternehmer für Ausführung allein verantwortlich!
  • Beitrag erstellt am: 25.11.2004
  • Schlussabrechnung - Unternehmer muss nicht nur Restforderung beweisen, sondern auch dass er nicht überzahlt ist!
  • Beitrag erstellt am: 18.11.2004
  • BGH: Nochmals: § 648a BGB auch nach Abnahme anwendbar!
  • Beitrag erstellt am: 02.11.2004
  • Baustoffhändler haftet bei Mängeln auch für Aus- und Wiedereinbau
  • Beitrag erstellt am: 01.11.2004
  • Schätzung von Mängelbeseitigungskosten durch Gericht
  • Beitrag erstellt am: 25.10.2004
  • Haftung wegen lückenhafter Ausführungsplanung
  • Beitrag erstellt am: 07.10.2004
  • ersparten Aufwendungen
  • Beitrag erstellt am: 24.09.2004
  • Mangel- und Mangelfolgeschäden
  • Beitrag erstellt am: 23.09.2004
  • Hinweispflicht des Fliesenlegers auf ungeeigneten Estrich
  • Beitrag erstellt am: 21.09.2004
  • Auch beim BGB-Bauvertrag muss prüfbar abgerechnet werden
  • Beitrag erstellt am: 16.09.2004
  • Schadensersatzanspruch für Mängelbeseitigungskosten
  • Beitrag erstellt am: 30.08.2004
  • Beweislast bei Rückforderung einer Abschlags- oder Vorauszahlung
  • Beitrag erstellt am: 19.08.2004
  • Gewährleistungsfristen bei Abbrucharbeiten
  • Beitrag erstellt am: 19.08.2004
  • Bürgschaftsklausel für Gewährleistungsbürgschaft (Bauträger)
  • Beitrag erstellt am: 11.08.2004
  • Abgabenpflicht für Wasserhaltung in Baugrube
  • Beitrag erstellt am: 11.08.2004
  • Aufmaßpflicht bei Fertigstellung der Leistung durch Dritten
  • Beitrag erstellt am: 26.07.2004
  • Verzicht auf förmliche Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 23.07.2004
  • Sicherungsanspruch des Bauunternehmers
  • Beitrag erstellt am: 14.07.2004
  • Keine Nacherfüllungsfrist bei fehlender Erfüllungsbereitschaft
  • Beitrag erstellt am: 09.07.2004
  • Bürgschaftspflicht in Bauverträgen
  • Beitrag erstellt am: 02.07.2004
  • Baugeldempfänger
  • Beitrag erstellt am: 16.06.2004
  • Architektenhaftung
  • Beitrag erstellt am: 05.06.2004
  • Pflicht zur Stellung einer Bauunternehmerbürgschaft in AGB
  • Beitrag erstellt am: 04.06.2004
  • Verhältnis von Auftraggeber, Subunternehmer und Generalunternehmer
  • Beitrag erstellt am: 02.06.2004
  • spekulative Preise kein zwingender Ausschlussgrund bei Vergabe
  • Beitrag erstellt am: 21.05.2004
  • Bürgschaftsklausel
  • Beitrag erstellt am: 17.05.2004
  • Sicherheitsleistung nach Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 25.03.2004
  • Sicherheitsleistung
  • Beitrag erstellt am: 22.03.2004
  • Abweichung von der VOB/B
  • Beitrag erstellt am: 19.03.2004
  • Prüfungspflicht des Architekten
  • Beitrag erstellt am: 18.03.2004
  • DB Netz AG muss den 3. Abschnitt der VOB/A inklusive der Basisparagraphen anwenden
  • Beitrag erstellt am: 11.02.2004
  • BGH: Keine Unterbrechung des selbständigen Beweisverfahrens durch Insolvenz
  • Beitrag erstellt am: 28.01.2004
  • AGB-Recht - Bauvertragsrecht Sicherheitsleistung
  • Beitrag erstellt am: 15.01.2004
  • Vereinbarung einer zu niedrigen Honorarzone im Architeketenvertrag
  • Beitrag erstellt am: 13.01.2004
  • Stundenlohn Lohnzettel
  • Beitrag erstellt am: 06.01.2004
  • Auch eine Abnahme unter Mängelvorbehalt ist eine Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 13.12.2003
  • Kein Kostenvorschuss bei derzeit unmöglicher Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 02.12.2003
  • Schadenersatzanspruch des Auftraggebers vor Ablauf einer Ablehnungsandrohung
  • Beitrag erstellt am: 12.11.2003
  • Schutzpflichten bei Dachreparatur
  • Beitrag erstellt am: 12.11.2003
  • Beweislast bei Mängelbeseitigungen durch den Auftraggeber
  • Beitrag erstellt am: 12.11.2003
  • Arbeitnehmerüberlassungsverbot gilt nur für das Bauhaupt-, nicht für das Baunebengewerbe
  • Beitrag erstellt am: 27.10.2003
  • Mobilfunkanlage und Ortsbild
  • Beitrag erstellt am: 27.10.2003
  • Bau- Arbeitsrecht: Bautarifvertragsparteien einigen sich über neue Mindestlöhne
  • Beitrag erstellt am: 20.10.2003
  • OLG Dresden zu wichtigen Problemen des aktuellen Baurechts
  • Beitrag erstellt am: 20.10.2003
  • Mindestlohnvorschriften: Unkenntnis schützt nicht vor Bußgeld
  • Beitrag erstellt am: 09.10.2003
  • Insolvenz des Bauunternehmers: Wie realisiert der Bauherr die versicherten Haftpflichtansprüche?
  • Beitrag erstellt am: 09.10.2003
  • Entwurf eines Forderungssicherungsgesetzes (aktueller Stand)
  • Beitrag erstellt am: 09.10.2003
  • Bei Abnahmeverweigerung keine Fristsetzung erforderlich – auch nicht nach neuem Recht
  • Beitrag erstellt am: 03.10.2003
  • Prüfbarkeit der Architektenrechnung kein Selbstzweck
  • Beitrag erstellt am: 02.10.2003
  • Verhältnis von Sonderfachmann, Bauherr und Architekt
  • Beitrag erstellt am: 11.09.2003
  • Sicherheitseinbehalt in AGB des Bauvertrages (5% Sicherheitseinbehalt)
  • Beitrag erstellt am: 01.09.2003
  • Verletzung der Sorgfaltspflicht durch Auftraggeber
  • Beitrag erstellt am: 21.08.2003
  • Vergütungsanspruch trotz Schlussrechnung aus Abschlagsrechnung
  • Beitrag erstellt am: 21.08.2003
  • Unterzeichnung des Bauantrags = Genehmigung einer abweichenden Planung?
  • Beitrag erstellt am: 04.08.2003
  • BGH erweitert Gesamtschuldnerhaftung der Baubeteiligten
  • Beitrag erstellt am: 30.07.2003
  • Rechtsberatung durch Architekten?
  • Beitrag erstellt am: 18.07.2003
  • Folgen des unberechtigten Fernbleibens beim gemeinsamen Aufmaß
  • Beitrag erstellt am: 18.07.2003
  • Fälligkeit der Schlusszahlung nach § 16 Nr. 3 Abs. 1 VOB (Teil B)
  • Beitrag erstellt am: 11.07.2003
  • Kostenermittlung und Bausummenüberschreitung
  • Beitrag erstellt am: 11.07.2003
  • Vereinbarte Bausumme als Honorar begrenzender Kostenrahmen
  • Beitrag erstellt am: 17.06.2003
  • Zur Fälligkeit des Werklohns trotz Abnahmeverweigerung
  • Beitrag erstellt am: 12.06.2003
  • Finanzierungsvorbehalt im Bauvertrag
  • Beitrag erstellt am: 12.06.2003
  • Schadenersatz bei nicht ordnungsgemäßer Werkleistung
  • Beitrag erstellt am: 12.06.2003
  • Gegenstand der Nachbesserung: Welche Arbeiten umfasst der Anspruch auf Mängelbeseitigung?
  • Beitrag erstellt am: 12.05.2003
  • Sicherheitsleistung nach § 648a BGB
  • Beitrag erstellt am: 25.04.2003
  • Anspruch auf Zahlung des Werklohnes Zug um Zug gegen Erbringung der Werkleistung?
  • Beitrag erstellt am: 04.04.2003
  • Zum Umfang der Überwachungspflicht des Architekten
  • Beitrag erstellt am: 04.04.2003
  • Vertragsstrafenobergrenze durch BGH gekappt
  • Beitrag erstellt am: 28.03.2003
  • Mitwirkung des Auftraggebers bei der Abnahme und zur Unterzeichnung von Stundenlohnzetteln
  • Beitrag erstellt am: 26.03.2003
  • Anspruch auf Sicherheitsleistung nach Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 26.03.2003
  • Herausgabe einer Gewährleistungsbürgschaft
  • Beitrag erstellt am: 26.03.2003
  • Haftung des Werkunternehmers bei offenkundigen Planungsmängeln
  • Beitrag erstellt am: 10.03.2003
  • vereinbarter Preisnachlass nicht ohne Weiteres für Nachtragsaufträge
  • Beitrag erstellt am: 10.03.2003
  • Fälligkeit des Werklohnanspruches, wenn der Auftraggeber statt Erfüllung Schadenersatz verlangt
  • Beitrag erstellt am: 01.03.2003
  • Eintragung einer Sicherungshypothek
  • Beitrag erstellt am: 01.03.2003
  • Bezifferung der Kosten der Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 29.01.2003
  • Rechtzeitigkeit der Zahlung bei einer Skonto-Abrede
  • Beitrag erstellt am: 29.01.2003
  • Anforderungen an die Erstellung einer Genehmigungsplanung
  • Beitrag erstellt am: 24.01.2003
  • Beweissicherungsverfahren
  • Beitrag erstellt am: 10.01.2003
  • Zur Haftung einer Baugenehmigungsbehörde für eine falsche Auskunft
  • Beitrag erstellt am: 10.01.2003
  • Sicherheitsanspruch nach § 648a BGB
  • Beitrag erstellt am: 19.12.2002
  • Fälligkeit des Werklohnes bei berechtigter Abnahmeverweigerung
  • Beitrag erstellt am: 06.12.2002
  • Mangel eines Bauwerkes - Einrede der Unverhältnismäßigkeit
  • Beitrag erstellt am: 05.12.2002
  • Zum Honoraranspruch des Architekten
  • Beitrag erstellt am: 29.11.2002
  • Folgen der ausbleibenden Auszahlung des Sicherheitseinbehaltes trotz übergebener Originalbürgschaft
  • Beitrag erstellt am: 26.11.2002
  • Neue Mindeslohnverordnung für das Baugewerbe
  • Beitrag erstellt am: 15.11.2002
  • Neue VOB (2002)
  • Beitrag erstellt am: 06.11.2002
  • Verhältnis zwischen Abschlags- und Schlußzahlungsforderung
  • Beitrag erstellt am: 30.10.2002
  • Architektenhaftung
  • Beitrag erstellt am: 17.10.2002
  • Erfüllungsablehnung und Vertragsstrafenanspruch
  • Beitrag erstellt am: 07.10.2002
  • Unterschreitung Mindestsätze der HOAI
  • Beitrag erstellt am: 03.09.2002
  • Auch höherwertige Abweichung vom Vertrag kann Mangel sein
  • Beitrag erstellt am: 22.08.2002
  • BGH zum Anscheinsbeweis bei Verletzung der Bauaufsichtspflicht eines Architekten
  • Beitrag erstellt am: 15.08.2002
  • Vollmachtserteilung für Generalübernehmer in AGB unwirksam
  • Beitrag erstellt am: 09.08.2002
  • Ausreichende Darlegung von Baumängeln im Bauprozess
  • Beitrag erstellt am: 29.07.2002
  • Zur Abgrenzung zwischen Einzelhäusern und Doppelhäuser
  • Beitrag erstellt am: 01.07.2002
  • Auftraggeber schuldet dem Auftragnehmer keine Aufsicht
  • Beitrag erstellt am: 21.06.2002
  • Anforderungen an die Schlussrechnung
  • Beitrag erstellt am: 17.05.2002
  • Vertragsstrafenhöhe in Allgemeinen Geschäftsbedigungen
  • Beitrag erstellt am: 03.05.2002
  • Schlussrechnung 10 Jahre nach Abnahme
  • Beitrag erstellt am: 05.04.2002
  • OLG Koblenz zur Abnahme einer Werkleistung
  • Beitrag erstellt am: 29.03.2002
  • Abtretung Generalunternehmer / Subunternehmer
  • Beitrag erstellt am: 15.03.2002
  • Zum Inhalt der Schlussrechnung des Auftraggebers
  • Beitrag erstellt am: 01.03.2002
  • Vergütung für Arbeiten ohne Auftrag
  • Beitrag erstellt am: 15.01.2002
  • Ausschlussfrist bei Darlehensrückzahlung
  • Beitrag erstellt am: 04.01.2002
  • Kooperationspflicht der Bauvertragsparteien
  • Beitrag erstellt am: 14.12.2001
  • Achtung! Steuerabzugspflicht für Unternehmer bei Bauleistungsauftragen
  • Beitrag erstellt am: 30.11.2001
  • BGH: Warnung an alle langsamen Bauunternehmer
  • Beitrag erstellt am: 16.11.2001
  • Architektenhonorar
  • Beitrag erstellt am: 26.10.2001
  • Werkmängel Parkett
  • Beitrag erstellt am: 06.10.2001
  • "Schwarzbau": Auf eigenes Risiko
  • Beitrag erstellt am: 21.09.2001
  • Bedeutung der Unterschrift auf Stundenzetteln
  • Beitrag erstellt am: 24.08.2001
  • Was ist "schlüsselfertig"?
  • Beitrag erstellt am: 17.08.2001
  • Kündigungsrecht bei Insolvenzantrag
  • Beitrag erstellt am: 10.08.2001
  • Wirksame Vereinbarungen der VOB/B:
  • Beitrag erstellt am: 15.06.2001
  • Abrechnung nach DIN 18350 auch bei BGB-Werkvertrag
  • Beitrag erstellt am: 04.05.2001
  • Unzulässige Klausel in den AGB der Architekten
  • Beitrag erstellt am: 13.04.2001
  • Abschlagszahlungen in Bauträgerverträgen
  • Beitrag erstellt am: 06.04.2001
  • Architekten verschätzen sich bei den Baukosten - Bauherr verlangt Schadenersatz
  • Beitrag erstellt am: 30.03.2001
  • Grundwasserstand ist durch Architekten zu prüfen
  • Beitrag erstellt am: 23.03.2001
  • Baurecht: DIN-Normen nicht blind vertrauen
  • Beitrag erstellt am: 16.03.2001
  • Bauhandwerkersicherungshypothek (§ 648 BGB)
  • Beitrag erstellt am: 16.02.2001
  • Erstattung von Kosten eines Privatgutachten
  • Beitrag erstellt am: 02.02.2001
  • Unverhältnismäßigkeit der Mängelbeseitigung
  • Beitrag erstellt am: 26.01.2001
  • Mietausfälle durch Baupfusch ersetzen
  • Beitrag erstellt am: 19.01.2001
  • Zusicherung einer Eigenschaft
  • Beitrag erstellt am: 18.01.2001
  • Kein Reklamationsrecht bei Schwarzarbeit
  • Beitrag erstellt am: 28.12.2000
  • Bauunternehmer: Ohne Anspruch auf Entgelt für Planungsarbeit
  • Beitrag erstellt am: 08.12.2000
  • Haftung der Ehefrau aus Anscheinsvollmacht
  • Beitrag erstellt am: 04.11.2000
  • Rechtswidrige Baugenehmigung: Anwohner können sich wehren
  • Beitrag erstellt am: 06.10.2000
  • unwirksame Klausel zur Bauendreinigung
  • Beitrag erstellt am: 22.09.2000
  • Mindestlöhne im Baugewerbe
  • Beitrag erstellt am: 15.09.2000
  • Keine beweisrechtliche Bedeutung eines Privatgutachtens
  • Beitrag erstellt am: 08.09.2000
  • Wiederholte Nachbesserungsversuche wegen Mängel
  • Beitrag erstellt am: 01.09.2000
  • Regressforderung des zum Schadenersatz verurteilten Bauträgers gegen Planer und Bauunternehmer auch wegen der Kosten des Vorprozesses
  • Beitrag erstellt am: 30.07.2000
  • Architektenhaftung
  • Beitrag erstellt am: 18.06.2000
  • Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen
  • Beitrag erstellt am: 01.05.2000
  • Bauträgervertrag: Auslegung einer Klausel zum Verzug bei Übergabe
  • Beitrag erstellt am: 20.01.2000
  • Minderung des Kaufpreises bei Wohnflächenabweichung
  • Beitrag erstellt am: 22.10.1999


     
    Rechtsanwälte Hoyerswerda
    Döhl & Kollegen - Rechtsanwälte GbR - Büro Hoyerswerda
    Albert-Einstein-Straße 47
    02977 Hoyerswerda
    +49 (0)3571 42 48 0
    +49 (0)351 30707366

    Rechtsanwälte Dresden
    Döhl & Kollegen - Rechtsanälte GbR - Büro Dresden
    Altreick 15a
    01237 Dresden
    +49 (0351) - 30707360
    +49 (0351) - 30707366

    Döhl & Kollegen - Rechtsanwälte GbR - Büro Hoyerswerda
    Albert-Einstein-Straße 47
    02977 Hoyerswerda
    +49 (0)3571 42 48 0
    +49 (0)351 30707366
    Döhl & Kollegen - Rechtsanälte GbR - Büro Dresden
    Altreick 15a
    01237 Dresden
    +49 (0351) - 30707360
    +49 (0351) - 30707366
    Impressum
    Kontakt
    Newsletter