Datenschutz | Kontakt | Newsletter | Impressum |
 
Datenbanksuche:  






» Thema - SportrechtA A A

Werbung für Sportbekleidung als "olympiaverdächtig" zulässig


Der BGH hat entschieden, dass die Verwendung der Bezeichnungen "olympiaverdächtig" und "olympiareif" im geschäftlichen Verkehr für die Bewerbung von Sporttextilien als solche nicht gegen das Olympia-Schutzgesetz verstößt.

(BGH -  I ZR 225/17))

 



« zurück

erstellt am: 08.03.2019    |     Druckausgabe      
45 Hits


 
Rechtsanwälte Hoyerswerda
Döhl & Kollegen - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH - Büro Hoyerswerda
Albert-Einstein-Straße 1
02977 Hoyerswerda
+49 (0)3571 42 48 0
+49 (0)351 30707366

Rechtsanwälte Dresden
Döhl & Kollegen - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH - Büro Dresden
Altreick 15a
01237 Dresden
+49 (0351) - 30707360
+49 (0351) - 30707366